Wir beraten Kommunen, Landratsämter und Energieversorger
in den Bereichen Breitbandausbau, Glasfaserausbau und Breitbandförderprogramm.

Glasfaser-Masterplan


Das große Ziel heißt Glasfaser!

Unabhängig vom laufenden Breitbandförderprogramm ist festzustellen, dass die zukünftigen hochleistungsfähigen Next-Generation-Netze (NGA) aufgrund der hohen Anforderungen an Übertragungsgeschwindigkeiten (Upstream + Downstream), Netzstabilität und Verfügbarkeit sowie Servicequalität einen weiteren Ausbau der Glasfaser bis in das Gebäude notwendig machen. Aufgrund der hohen Kosten im Tiefbaubereich sollte bereits heute bei jeder Baumaßnahme die entsprechende passive Infrastruktur (Mikro-Kabelschutzrohre etc.) für die zukünftige Glasfasererschließung basierend auf einem Gesamtausbauplan realisiert werden.

Bild mit Glasfaserkabeln

Standortvorteile für Unternehmer und Familien ➔ Zukunftstechnologie Glasfaser

Standard bei jeder Neuerschließung

Nach den heutigen Erkenntnissen über den zukünftigen Datenbedarf sollte neben Strom, Gas, Wasser/Kanal der FTTB-Glasfaseranschluss (Fibre-To-The-Building) als Standardsparte bei der Gesamterschließung basierend auf einem Gesamtausbauplan umgesetzt werden. Auch in Hinblick auf eine intelligente Energiesteuerung (Smart Grid) wird die Glasfaser zukünftig mindestens eine Doppelfunktion übernehmen.

Planungsvorlauf spart Kosten ➔ hohe Kosten bei kurzfristigen Aktionen

Ihr Nutzen

  • gezielte Umsetzung von Teilerschließungen auf Grundlage eines Gesamtkonzeptes
  • Wettbewerbsvorteil für Unternehmer
  • Attraktivität der Grundstücke und Gebäude steigt
  • Kostentransparenz für die Kommune

Unser Regionalberater steht Ihnen jederzeit gerne zur Verfügung.